Kinderkrankenhaus Bobrovka - Krim, Ukraine  

Das Kindersanatorium "Bobrovka" liegt auf der ukrainischen Halbinsel Krim.

Hier werden zur Zeit 300 Kinder zwischen 3 und 14 Jahren mit Knochentuberkulose behandelt. 1902 wurde das direkt am schwarzen Meer liegende Krankenhaus von Professor Isergin und Professor Bobrov gegründet. Ihre Vision war, vielen an Knochentuberkulose erkrankten Kindern aus ganz Europa zu helfen. Durch die Selbstlosigkeit der beiden Männer, konnte das zur damaligen Zeit erfolgreichste Sanatorium zur Behandlung der Knochentuberkulose in ganz Europa erbaut werden. Unterstützt wurde das Haus unter anderem von Anton Tschechow, Maxim Gorki, Leo Tolstoi, der Zarenfamilie, erfolgreichen Ärzten und bekannten Künstlern.