Kulturnachmittag der Komturei Viersen am 20.10.2013 in Nettetal

 

Die in vielen Seniorenheimen seit Jahren beliebten „Kulturnachmittage“ setzten die Ordensbrüder der Komturei Viersen am 20.10.2013 in einem Seniorenheim in Nettetal im Kreis Viersen fort. Dadurch ermöglichen es die Ordensbrüder älteren Menschen, die aus Altersgründen nicht mehr in der Lage sind, an christlichen oder kulturellen Veranstaltungen außerhalb ihrer Wohnstätte  teilzunehmen, Lieder, Klaviervorträge und auch Erzählungen und Gedichte in ihrer Einrichtung zu erleben. In der Regel nehmen stets etwa 30 – 45 Bewohner daran teil und über Mikrofonanlage erfolgt eine Übertragung in alle Zimmer, so dass auch kranke und bettlägrige Senioren vom Kulturnachmittag nicht ausgeschlossen sind.

Neben christlichen Liedern ( Bach, Beethoven, Mozart, C.Franck, Rheinberger, usw.), Kunstliedern von Schubert, Schumann, Brahms, Löwe,usw. werden ihnen auch durch OB Günther Alsdorf Arien aus Opern und Musical`s dargeboten. Hanno Labonde begleitet hierzu auf dem Klavier und trägt selbst auch mit hoher Qualität Klaviersonaten und beliebte Klavierparts vor. OB Rainer Müller ergänzt das Programm durch gekonnt humorvoll vorgetragene Gedichte und Erzählungen, z.B. von Heinz Erhard, Loriot, Ringelnatz und

anderen beliebten Dichtern.

OB Joe Labonde moderiert hierzu in überzeugender Weise die Kulturnachmittage, und das in informativ humorvoller Art und Weise, so dass hierdurch die Veranstaltungen

zu einem rundherum schönen Erlebnis für die Senioren werden.